LoRa

  • GPS tracker

    DIY GPS Tracker

    GPS tracker with map

    a battery powered tracker that transmits the location.

  • LoRa Eigenbau Sender

    LoRa Eigenbau Sender

    LoRa Arduino Dragino

    Wie baut man einen einfachen LoRa Sender? Es gibt mehrere Varianten, hier wird es mit dem Dragino LoRa Shield gezeigt.

  • LoRa in Tirol

    LoRa in Tirol

    LoRa, oder genauer das LoRaWAN ist ein Funknetzwerk für das Internet der Dinge "IoT". Es hat einen geringen Energiebedarf und läuft im Lizenzfreien SRD Band auf 868MHz in der EU.

    Gut geeignet für Sensoren die wenig Daten senden, zum Beispiel die Temperatur, Luftfeuchte oder dergleichen.

    Für den Betrieb werden Gatewaysbenötigt, Vorteil bei LoRa ist das es durch die Community betriebene Netzwerke gibt, durch diese sind bereits in den meisten größeren Städten Gateways vorhanden.

    Ein Gateway kann auch selbst betrieben werden, die Community lebt von Personen die dies tun.

    https://www.thethingsnetwork.org/ Das The Things Network ist eines des größten Community Netzwerke, die Abdeckung in Tirol sieht dort wie folgt aus (Jänner 2020):

    Die Reichweite der Gateways kann auf http://ttnmapper.org/ betrachtet werden, dort wird ebenfalls über eine Community die Abdeckung aufgezeichnet (Jänner 2020):

    Es ist eine kleine Anzahl an Gateways vorhanden, mit etwas Glück kann man also in Tirol direkt mit LoRa starten!

    LoRa wird durch die LoRa Alliance https://lora-alliance.org/ verwaltet, auf deren Website gibt es einiges an Lesematerial. Ebenfalls auf https://www.semtech.com/lora Semtech, der Firma hinter der Erschaffung von LoRa findet sich Lesematerial.

    Anleitungen zum Bau von Sensoren / Gateways, dem The Things Network und LoRa generell findet man auch auf Youtube und Co.

    Suchbegriffe als Starhilfe: RFM95 LoRa Module, SX1278 Transceiver, Dragino