Puch Monza Radlager tauschen

In der Puch Monza wurde wie in vielen anderen Mopeds dieser Zeit 6003-RS Kugellager als Radlager verbaut:

Die 6003-RS sind einseitig mit einer Dichtlippe versehen, nach Innen sind sie offen. Dort entweicht das Schmiermittel und Wasser und Dreck kommen in das Lager.

Als Ersatz sollten 6003-2RSR Kugellager als Radlager für die Puch Monza verwendet werden, die Fettfüllung darin ist genug für jedes Moped Leben.

Insgesamt werden 4 Stück der 6003-2RSR oder 6003-2RSH benötigt.

Radlager ausbauen:

Zuerst muss die Gussfelge von der Schwinge:

Der Tacho Antrieb sowie der schwarze Deckel werden von der Felge entfernt:

Nun wird der Seegering entfernt und die Achse kann Richtung Bremsscheibe entfernt werden.

Nun kann entweder mit einem Innenauszieher gearbeitet werden, oder man schlägt das Lager herraus:

SKF 6003-2RSH sind besonders Wasserdicht und sollten deutlich länger halten als die Original verbauten 6003 Lager die ohne Dichtscheiben sind und ihr Schmiermittel verlieren:

Alternativ können auch 6003-2RSR Kugellager als Radlager verbaut werden.

Puch Monza Radlager einbauen

Die neuen Kugellager werden mit einer leicht kleineren Nuss vorsichtig eingepresst.

Dann ist die Welle wieder zu montieren und das Vorderrad kann an die Puch Monza montiert werden.

Puch Monza Radlager Hinterrad tauschen

am Hinterrad muss zuerst das Distanzstück auf der Kettenradseite entfernt werden:

Jetzt kann mit einem kleinen Druckstück auf die Welle gepresst werden sodas diese das Radlager auf der Bremstrommelseite herrauspresst.

Auf der Kettenblattseite kann jetzt mit einem Innenauszieher das Radlager entfernt werden:

Bei dem Einbau ist darauf zu achten das die Distanzscheibe wieder auf der Bremstrommelseite montiert wird:

Die Welle und das Distanzstück des Hinterrades sieht man hier:

e-max.it: your social media marketing partner

Comments powered by CComment' target='_blank'>CComment