Hauptkategorie: Car's

Puch Monza LED Bremslicht

Das Bremslicht Glühbirne geht bei der Puch Monza, oder generell bei den alten Moped´s von Puch, KTM, Kreidler, Sachs und Co gerne Kaputt.

Abhilfe schafft da ein LED Upgrade das man über die 6V Batterie betreibt.

1. Lochrasterplatine zurechtschneiden

Ein Stück Lochrasterplatine so zurechtschneiden das es den oberen Teil des Rücklichtes der Puch Monza gut ausfüllt.

2. Bauteile:

20 Ultrahelle Rote LED´s und 10 110Ohm Widerstände einsetzen und verlöten.

Die LED sollte einen großen Abstrahlwinkel und Helligkeit aufweisen, ich habe die Würth 151053RS03000 verbaut.

Mit 30° Abstrahlwinkel und 5cd ist sie gut Sichtbar, dazu kommen -40°C bis + 85°C Temperaturfestigkeit und ein guter Preis.

Es sind jeweils 2 Stück in Serie mit einem 110Ohm Widerstand, dieser ist mit 0,6W gut dimensioniert bei berechneten 71mW Verlustleistung.

Die Anzunehmende Versorgungsspannung ist typisch 6,5V kann jedoch bis zu 7V steigen wenn bei hohen Drehzahlen der 6V Bleiakku geladen wird.

Der Widerstand muss also sicherstellen das auch bei 7V der Zulässige Strom durch die Leuchtdiode nicht überschritten wird.

3. Schutzlack

Die gesamte Platine wird vorne und hinten mit Plastik 70 Schutzlack überzogen um die Bauteile zu schützen

4. Funktionstest

an 6V anklemmen zum sicherstellen das alle LED´s leuchten

5. Anschluss in der Puch Monza

eine Leitung vom Blinkerrelais wird zum Bremslichtschalter gezogen, damit hängt das Bremslicht über der Zündung auf der Batterie.

Damit leuchtet die LED Bremsleuchte unabhängig von der Drehzahl konstant hell.

Ob der Umbau auf öffentlichen Straßen gefahren werden darf muss mit den jeweiligen Behörden abgeklärt werden.

e-max.it: your social media marketing partner